Simone Siegl

Seit ich denken kann, liegt mir das körperliche und seelische Wohlergehen von Kindern sehr am Herzen.
Sei es als Fachfrau in der Pflege von Wöchnerinnen und Kindern, als Therapeutin und seit 2012 auch als Mutter eines Sohnes.
Doch wie bringen wir als Eltern Führung, eigene Bedürfnisse und Ziele, wie auch die unserer Kinder auf die Reihe, so dass alle ihren ureigenen Weg gehen können?
Wie gehen wir mit unseren alten Mustern und Ängsten um, die uns seit Jahren begleiten, herausfordern oder vielleicht sogar hindern weiter zu kommen?

Diese Fragen haben mich zu den Büchern von Jesper Juul geführt.
Mit der Haltung die Werte „Gleichwürdigkeit“, „Authentizität“, „Integrität“ und „Persönliche Verantwortung“ vorzuleben, komme ich mit mehr Freude und Leichtigkeit durch meinen Familienalltag.

Mit dem für mich stimmigen Gedanken des „Familienlabors“
( = deswegen „familylab“) – des ausprobieren Könnens ohne zu wissen, wo es uns hinführt , sehe ich in jedem Tag eine Chance des Wachstums in der Begegnung mit mir und meinen Mitmenschen.

Es braucht neue Wege in der Erziehung: die der Beziehung!
Und es braucht dich dazu, um sie zu gehen!

 

Auf den Spuren meines Lebensweges

Aus-und Weiterbildungen

1998 Diplom Kinderkrankenschwester Inselspital Bern

1998-2008 Tätigkeit an diversen Spitälern:

  • Kinderchirurgie Inselspital Bern
  • Familienstation Ita Wegman Klinik Arlesheim
  • Kindermedizin Regionalspital Neuilly-sur-Seine,Paris
  • Neonatologie Kantonsspital Fribourg

2007-2009 Ausbildung zur Körperfeedback-und Hypnotherapeutin, Schule für Bio Energetische Informationsmedizin, Bethli Grüter-Niederbeger

2009 Gründung eigener Praxis für Körper Feedback und Hypnotherapie

2009-2016 Tätigkeit als Mütter-und Väterberaterin Bezirke Bülach/Dielsdorf

seit 2012 Mutter eines Sohnes

seit 2016 Vorträge und Seminare als familylab Seminar-und Elterngruppenleiterin